Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Abfallwirtschaft

© Polina Tankilevitch / Pexels

Alles auf einen Blick

Seite /

Die GELBE TONNE/DER GELBE SACK

... ein Alleskönner für alle Leicht- und Metallverpackungen

Ab dem Jahr 2023 werden in ganz Österreich alle Verpackungen aus Kunststoff, wie Joghurtbecher, Plastiksackerl oder Plastikflaschen zusammen mit Verpackungen wie Getränkekartons und Metallverpackungen in der Gelben Tonne oder dem Gelben Sack gesammelt.

Alle Verpackungen aus Kunststoff – vom Joghurtbecher über die Weichspülerflasche, die Getränkeflasche bis hin zum Chipssackerl - können in der Gelben Tonne bzw. im Gelben Sack entsorgt werden.
Auch Getränkekartons wie Milch- und Saftpackungen sowie Verpackungen aus Metall, wie zum Beispiel Alu- oder Weißblechdosen, werden gemeinsam mit den Kunststoffverpackungen in der Gelben Tonne oder dem Gelben Sack gesammelt.

Seite /
Seite /
Seite /
Seite /

Kompostieranlage Gratschach

Die Kompostieranlage in Gratschach ist bis ca. Ende März 2023 geschlossen.
Außerhalb der Öffnungszeiten dürfen keine Anlieferungen abgeladen werden.

 


Müll trennen leicht gemacht

Mit der MÜLL APP auf Knopfdruck alle Informationen rund um die Müllentsorgung der Gemeinde erhalten sowie einen individuellen Müllkalender – GRATIS auf dem Smartphone verwalten.


Die Müll App ist das moderne Bürgerservice. Sie erinnert Sie an Ihre Mülltermine.

  • Schon bald kann auch auf Ihrem Handy stehen: „Bitte die Mülltonne rausstellen! Ihr Müll wird morgen abgeholt!“
  • Die Müll App kann aber noch vieles mehr. Sie zeigt Ihnen auf einer Landkarte, wo Sie zum Beispiel die nächste Sammelstelle für Buntglas finden.
  • Über Sperrmüll- und weitere Aktionen werden Sie über die Müll News rechtzeitig informiert.
  • Völlige Klarheit zu allen Fragen rund um das Thema Müll erhalten Sie bei den Müll Antworten. Alles in allem eine runde Sache.

Was kann die Müll App?

  • die Müll App liefert den individuellen Müllkalender direkt auf das Smartphone
  • sie erinnert rechtzeitig daran, die Mülltonne rauszustellen
  • sie beantwortet alle Fragen rund um das Thema Müll
  • sie ist Sprachrohr für Wünsche, Änderungen und Ideen rund um den Müll
  • sie hilft dabei, in der eigenen Heimatstadt oder Gemeinde Müllinseln und Entsorgungsmöglichkeiten zu finden

Zum anderen können wir auch die aktiven Nutzer mit Pushnachrichten erreichen – dies könnte bei Umstellungen oder bei Infos bezüglich der richtigen Mülltrennung sehr hilfreich sein!


Seite /
Seite /
Seite /


Altstoffsammelzentrum Obervellach

Wiederverwertbare Abfälle (Papier, Metall, Kunststoff), Sperrmüll, Altkleider, Problemstoffe, Elektro- und EDV-Geräte, Altreifen, Neonröhren, Alteisen.... können in der Sammelstelle abgegeben werden.

Öffnungszeiten:
Freitags von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr.
Jeden ersten Samstag im Monat von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr.
An diesen jeweiligen Wochenenden entfällt die Öffnungszeit am Freitagnachmittag.

Kontakt:
Herr Edmund Steiner
Tel. +43 664 2638 920
E-Mail: obervellach.bauhof@ktn.gde.at


Reinhalteverband Mölltal

Die Gemeinden Flattach, Mallnitz, Obervellach und Stall bilden den Reinhalteverband Mölltal. 
Die Abwässer aus den Verbandsgemeinden sowie der Einleitergemeinde Rangersdorf werden in der Kläranlage in Obervellach, Stallhofen 70, gereinigt und in die Möll eingeleitet.

Kontakt:
GF Herr Ing. Martin Thorer
Tel. +43 4782 3096
http://www.rhv-moelltal.at


Tierkörpersammelstelle

Zu entsorgende Tierkörper (Tierkadaver bis 80 kg und Tierkörperteile) werden im Kühlcontainer der Tierkörpersammelstelle in Obervellach, Schattseite gesammelt und durch die TKE (TierkörperentsorgungsGmbH) zur Beseitigung abgeholt.

Zu entsorgende Tierkörper über 80 kg sind im Gemeindeamt zu melden.
Abholung erfolgt direkt durch die TierkörperentsorgungsGmbH.

Öffnungszeiten:
Montags, mittwochs und freitags von 08:00 Uhr bis 08:15 Uhr

Kontakt:
Familie Franz und Gabriele Oberrainer
Tel. +43 4782 3090