Tourismus

Neben einer wildromantischen Umgebung kann der Luft- und Schrothkurort & Nationalparkgemeinde Obervellach in der Nationalpark-Region Hohe Tauern mit einem attraktiven, umfangreichen Ganzjahresangebot und einem einzigartigen Kurprogramm zur Regeneration von Geist und Körper aufwarten.

Der Luft- und Schrothkurort Obervellach im Mölltal ist durch seine zentrale Lage ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen im Nationalpark Hohe Tauern sowie zu den umliegenden Skigebieten, wie dem Ankogel und dem Mölltaler Gletscher mit der Schneesicherheit auf 3.122 m.

Vom modernen Erlebnisbad bis zum ausgereiften Wanderangebot, ergänzt durch diverse Sportmöglichkeiten steht ein umfangreiches Freizeitangebot zur Verfügung.

Für Mountainbiker gibt es über 70 km traumhafte Bike-Routen rund  um Obervellach - vom Talboden entlang der Möll bis hinauf zur Polinikhütte auf über 1.800 m.

Die Nationalparkgemeinde Obervellach – gleichzeitig auch Luftkurort und Österreichs einziger Schrothkurort mit der „Schrothkur“ - hat in Gesundheitskreisen einen sehr guten Ruf.

Weitere Informationen finden Sie unter:  www.obervellach-reisseck.at

Obervellach - Blick von Westen